Ist ein Massagesessel sinnvoll? [Aktueller Ratgeber]

Oftmals werden wir gefragt, ob ein Massagesessel überhaupt sinnvoll ist. 

Die kurze Antwort darauf lautet: Ja, Massagesessel sind sinnvoll und es gibt bereits einige Studien, welche auf die positiven Eigenschaften hinweisen und diese bestätigen.

Ist ein Massagesessel sinnvoll 

 

Aber sind Massagen generell überhaupt sinnvoll?

Im Bereich der Komplementär- und Alternativmedizin sind Massagen mittlerweile fest verankert.

Zu den Vorteilen der Massage gehören:

  • Senkung des Stressniveaus bei gleichzeitiger Förderung der Entspannung
  • Verbesserung der Immunfunktion
  • Verringerung von Schmerzen, Steifheit und Verspannungen in den Muskeln
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Senkung des Herzschlags und des Blutdrucks

Die folgenden Vorteile benötigen weitere Studien, welche die nachgesagten Vorteile bestätigen.

Jedoch haben mehrere Studien darauf hingewiesen, dass die Massage auch bei folgenden Problemen hilfreich sein kann:

  • Angstzustände
  • Verdauungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Schlaflosigkeit, die durch psychische Belastung hervorgerufen wird
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich
  • Symptome von Nervenbeschwerden
  • Schmerzen im oberen Rücken und im Nacken


Wichtig: Trotz ihrer positiven Wirkung ist die Massage nicht dazu gedacht, die medizinische Standardbehandlung zu ersetzen.

Wir geben zu: Massagesessel waren lange Zeit nicht wirklich sinnvoll

Massagesessel haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. 

Besonders in der Corona-Hochzeit, als man nicht zu einem Masseur gehen konnte, haben viele Menschen zu einem Massagesessel gegriffen. 

Manche Menschen halten allerdings nicht besonders viel von Massagesesseln. 

Mit gutem Grund, denn Massagesessel konnten lange Zeit nicht annähernd mit einer echten Massage mithalten. 

Solche oldschool Massagesessel boten meistens nur ein One-Size-Fits-All Programm.

Moderne Massagesessel von Marken wie NAIPO oder ASPRIA hingegen können Körper scannen und sind individuell anpassbar. 

Sie bieten sogar Funktionen, welche eine normale Massage nicht bieten kann: 

Die Zero-Gravity Funktion. 

Zero Gravity bedeutet übersetzt "Schwerelosigkeit". 

In dieser Position wird die Wirbelsäule in eine Position gebracht, in welche sie eigentlich nur im Weltall gebracht werden kann. 

Auf diese Weise wird die Wirbelsäule stark entlastet.

 

Heute ist alles anders: Weshalb moderne Massagesessel sinnvoll sind

Viele technische Dinge haben in den letzten Jahren eine grandiose Entwicklung hingelegt. 

Neben künstlicher Intelligenz, kann man heutzutage fast alle Dinge mit seinem Smartphone bewältigen. 

Und genauso eine Entwicklung kann man bei Massagesesseln beobachten. 

Mittlerweile sind Massagesessel soweit ausgereift, dass sie Körper scannen, sich individuell anpassen und Funktionen bieten, welche ein echter Masseur nicht bieten kann. 

Mehrere Studien belegen wie zuvor erwähnt die positive Wirkungen von Massagen.

 

Ab welchem Preissegment werden Massagesessel sinnvoll?

Gute Massagesessel starten ab circa 700€

Achten Sie zudem darauf, bei einer Marke mit viel Erfahrung in dem Bereich einen Sessel zu erwerben.

Wir empfehlen zudem Kundenbewertungen zu prüfen und den gewünschten Massagesessel optimalerweise vorher zu testen. 

Ausnahmen bestätigen bekannterweise die Regel, jedoch kann ein Fehlkauf mehr Verspannungen als Entspannungen bringen.

Dazu gehören umständliche Retouren und Mehrkosten. 

 

Was sind die Unterschiede zwischen "echten" Masseuren und Massagesessel?

Neben dem offensichtlichen Unterschied zwischen einer Massage durch einen Menschen und einer durch eine Maschine gibt es noch weitere Aspekte, welche beide Dinge unterscheiden: 


  • Fahrtzeit: Für den Besuch bei einem Massagetherapeuten ist Reisezeit erforderlich, die auch die Fähigkeit zum Reisen voraussetzt (entweder Ihre Zeit oder die des Therapeuten, wenn er zu Ihnen kommt). Um Ihren Massagesessel zu erreichen, müssen Sie vielleicht nur in den Raum nebenan gehen, wo er sich gerade befindet.
  • Zwischenmenschliches: Selbst wenn Sie sich viel Mühe geben, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine tiefe persönliche Beziehung zu Ihrem Massagesessel aufbauen können.
    Wenn Sie einem Massagesessel von Ihrem Tag erzählen, wird er nicht in der Lage sein, sinnvoll zu antworten.
    Viele langjährige Kunden von Massagetherapeuten bleiben ihnen aufgrund der Verbindung, die sie zu ihrem Therapeuten aufbauen, treu, was zu den bereits spürbaren körperlichen Vorteilen einer Massage noch hinzukommen kann.
  • Multitasking-Fähigkeiten: Während Ihres Massagetermins werden Sie nicht viel erledigen können, vor allem, wenn Sie mit dem Gesicht nach unten auf der Massageliege liegen.
    Multitasking ist hier unmöglich.
    Und während der Massage einer anderen Tätigkeit nachzugehen, z. B. zu telefonieren, wäre sowohl ablenkend als auch respektlos gegenüber der Person, die Sie massiert.
    Wenn Sie hingegen einen Massagesessel zu Hause haben, können Sie Multitasking betreiben, während Sie darauf sitzen, indem Sie lesen, arbeiten, telefonieren, fernsehen, ein Hörbuch hören oder ein Kreuzworträtsel lösen.
  • Verlässlichkeit: Massagetherapeuten sind Menschen wie wir alle; sie unterliegen denselben menschlichen Schwächen wie wir alle, einschließlich der Möglichkeit, wegzuziehen, das Geschäft aufzugeben, verletzt zu werden oder einfach einen schlechten Tag zu haben.
    Die Wirksamkeit einer Massage oder Ihr Vergnügen daran oder sogar Ihre Fähigkeit, überhaupt eine Massage zu bekommen, könnte durch die oben genannten Probleme negativ beeinflusst werden.
    Ein Massagesessel hingegen ist immer einsatzbereit; selbst wenn kleinere Reparaturen erforderlich sind, können professionelle Techniker Ihren Massagesessel innerhalb weniger Minuten wieder in Gang bringen, nachdem sie die erforderlichen Teile erhalten haben.
  • Die Preisgestaltung: Die "Kosten pro Massage" in einem Massagesessel sind im Vergleich zu häufigen Besuchen bei einem Massagetherapeuten wesentlich niedriger.

Massagesessel sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

Darüber hinaus kann man sich für eine Finanzierung entscheiden, um die Anschaffungskosten für einen Massagesessel zu senken.

Dies ist eine Alternative, die für einmalige Dienstleistungen wie eine persönliche Massage oft nicht zur Verfügung steht.

 

Fazit

Massagesessel haben in den letzten Jahren eine hervorragende Entwicklung erlebt. 

Mittlerweile können Sie diverse Massagetechniken imitieren, den Körper scannen und sie warten sogar mit Funktionen auf, welche ein echter Masseur nicht bieten kann. 

Neben nachgewiesenen Vorteilen, welche Massagen bringen, gibt es immer noch Bedarf für mehr Studien, welche die nachgesagten Vorteile bestätigen.

Nichtsdestotrotz kann man heutzutage sagen, dass Massagesessel im Eigenheim wirklich Sinn machen.

 

Quellen: 

  1. Massage therapy: What you need to know. National Center for Complementary and Integrative Health. https://www.nccih.nih.gov/health/massage-therapy-what-you-need-to-know. Zugriff: 22.7.2022
  2. What to expect at your massage session. American Massage Therapy Association. https://www.amtamassage.org/find-massage-therapist/what-to-expect-at-massage-session/. Zugriff: 22.7.2022
  3. Goldman L, et al., eds. Complementary, alternative, and integrative medicine. In: Goldman-Cecil Medicine. 26th ed. Elsevier; 2020. https://www.clinicalkey.com. Zugriff: 22.7.2022