Geschichte der Massagesessel - Anfang bis Gegenwart

 

Wie ist der Massagesessel entstanden?

Oft werden wir gefragt, wie der Massagesessel eigentlich entstanden ist und wo die ersten Modelle ihren Ursprung haben. Tatsächlich gibt es auf die Frage keine einfache Antwort. Zuerste sollten wir vielleicht kurz eruieren woher die Massage an sich überhaupt stammt. Die Massage-Therapie geht Tausende von Jahren zurück. Hinweise finden sich in verschiedenen antiken Schriften auf der ganzen Welt, darunter in China, Japan, Indien, Ägypten, Griechenland und Rom.

massagesessel geschichte

Wann wurde die Massage erfunden? 

Während Massagesessel erst im letzten Jahrhundert entstanden sind, hat die Massage uralte Wurzeln, die Tausende von Jahren zurückreichen. Die erste aufgezeichnete Verwendung der Massage war in Indien im Jahr 3000 v. Chr.. In Indien wurde sie als heiliges Mittel der Heilung angesehen, das den Menschen half, sich mit ihrer Umgebung zu vereinen, Schmerzen zu lindern, Verletzungen und Krankheiten zu heilen.


Die Praxis der Massage kam 2700 v. Chr. von Indien nach China und wurde in den antiken Text "The Yellow Emperor's Classic Book of Internal Medicine" aufgenommen, der noch heute von Fachleuten für Massagetherapie und alternative Medizin verwendet wird. Der Text behandelte Themen wie Akupunktur, Akupressur und Kräutermedizin.


Um 2500 v. Chr. fand die Massagetherapie ihren Weg nach Ägypten und wurde sogar auf Grabmalereien dargestellt. Den Ägyptern wird die Erfindung der Reflexzonenmassage zugeschrieben, einer Teilkomponente der Massage.


Die Chinesen brachten die Massagetherapie schließlich um 1000 v. Chr. nach Japan, wo eine der populärsten Massagetechniken, Shiatsu, entwickelt wurde. Alte japanische Blockdrucke zeigen Menschen bei der Massage.


Die Massage wurde in diesen Ländern vor allem wegen ihrer medizinischen Wirkung eingesetzt. Sie half den Menschen, einen Zustand der Entspannung und Harmonie zu erreichen, von dem Fachleute glaubten, dass er Infektionen und Dämonen in Schach halten würde. Dies führte dazu, dass die Massage zur Heilung aller Arten von Beschwerden eingesetzt wurde und sich so zu einer tragenden Säule der Heilpraktiken entwickelte.


Die Massagetherapie ist eine Form der alternativen Medizin, die viele gesundheitliche Vorteile hat, wie z.B. Schmerzlinderung, Rehabilitation von Verletzungen, Stressabbau, Behandlung von Angstzuständen oder Depressionen, Erhöhung der Entspannung und Senkung des Blutdrucks. Die Wissenschaft konnte auch die Vorzüge von Endorphinen auf das System aufzeigen, und Massagen sind hervorragend geeignet, Ihren Körper zur Produktion von Glückshormonen anzuregen.


Die Anfänge

Die Massage hat im Laufe der Jahre verschiedene Stile durchlaufen, von der Akupressur bis zu den verschiedenen Formen der Reflexzonenmassage, die darauf abzielt, bestimmte Teile der Füße oder Hände zu stimulieren, um eine viszerale Wirkung auf verschiedene Organe und Systeme des Körpers zu erzeugen. Ursprünglich scheint es, dass Shiatsu eine der ältesten Formen der Massage war.

Unten ist zudem eine Skizze eines antiken Massagesessels zu sehen:

antiker massagesessel

Shiatsu versucht, die Körperenergie auszugleichen, um den Körper in einen selbstheilenden Zustand zu bringen. Indem nur die Fingerspitzen und manchmal die Handflächen verwendet werden, nutzt Shiatsu diesen punktuellen Druck, um den natürlichen Energiefluss zu regulieren, so dass der Körper sich selbst heilen kann.


Von dort aus reiste das Wissen zur Massagetherapie um den Globus in die USA. Nachdem er durch Asien gereist war und die Gesundheitspraktiken anderer Kulturen kennen gelernt hatte, brachte J.H. Kellogg, ja, der Cornflakes Erfinder, die Massagetherapie nach Amerika. Nachdem sich diese Informationen auf der ganzen Welt verbreiteten, startete der Innovationsprozess. Seither werden immer wieder neue Massagevarianten entwickelt und die Massage-Empfänger können aus etlichen unterschiedlichen Varianten wählen.


Erfindung des elektrischen Massagesessels

Mechanische Massagesessel kamen in den 1950er Jahren auf und haben seitdem mit der rasanten Entwicklung der Technik Schritt gehalten. Der erste elektrische Massagesessel wurde 1954 von Nobuo Fujimoto entworfen. Fujimoto fertigte mehrere Prototypen des Sessels aus Abfallmaterialien an, bevor er mit dem endgültigen Design des Stuhls zufrieden war.

Massagesessel Antik

Der Ur-Massagesessel verfügte nur über eine "Knet"-Massagefunktion mithilfe eines einfachen Mechanismus, bei dem sich die Massagekugeln durch Drehen des Griffs, der an der Seite angebracht ist, auf und ab bewegen. Fujimotos Erfindung durchbrach die traditionelle Vorstellung, dass Massage nur durch Klopfen und Kneten menschlicher Hände oder Werkzeug vollzogen werden kann und wurde zu einem revolutionären Produkt.


Abgrenzung zu traditionellen Massagestühlen

Im Gegensatz zu elektrischen Massagesesseln sind Massagestühle, ergonomische und tragbare Stühle, auf die sich Personen setzen und dann von einem Physiotherapeuten massiert und behandelt werden. Die Stuhlmassage konzentriert sich auf den Kopf, den Nacken, die Schultern, den Rücken, die Arme und die Hände. Massage-Therapeuten sind in der Lage, vor Ort Massage in verschiedenen Arten von Umgebungen dank der Portabilität des Stuhls zu bieten, und Kunden müssen sich nicht entkleiden, um eine solche Massage zu erhalten. 


Aufgrund dieser beiden Faktoren wird die Stuhlmassage häufig in Geschäftsräumen, bei Veranstaltungen zur Verwöhnung der Mitarbeiter, Messen, Konferenzen, Firmenveranstaltungen usw. eingesetzt.


Die Evolution der elektrischen Massagesessel

Mit den Jahren erhielten die weiteren Varianten immer mehr technische und optische Verbesserungen. Nach der Erfindung dauerte es etwa weitere 10 Jahre, als 1967 ein spezieller Massagesessel für Klopfmassage auf den Markt kam.


Knapp weitere 10 Jahre später, im Jahr 1975, kann die Massageart und Stärke mit einem Knopf eingestellt werden. Auch werden die Sessel weniger klobig und machen durch edle Obermaterialien wie Leder oder Velour auch zuhause eine gut Figur zwischen den anderen Möbeln.


In den Jahren 1980 - 2000 kommen immer weitere Funktionen dazu. Neben Luftkissen und der Möglichkeit den Sessel in einen Liegesessel zu verwandeln werden nun auch Beinelemente zur speziellen Wadenmassage zum neuen Standard. 


Die 2000er brechen das Zeitalter einer neuen Technologisierung an. Massagesessel enthalten immer mehr Relax-Funktionen und auch der Massagebereich der bis dato eher am Rücken vorzufinden war, wird immer größer.


Bis heute ins Jahr 2021 wurde immer weiter an den luxuriösen Massagehelfern “geschraubt”. So wurden immer neuere interne elektronische Motoren und Getriebe verbaut, die speziell dafür entwickelt wurden, um eine manuelle Hand-Massage zu imitieren. Heute haben Massagesessel meist eine Fernbedienung, mit der Sie die Art, den Ort und die Intensität der Massage einstellen können. 


Moderne Massagesessel sind so gestaltet, dass sie wie Liegestühle aussehen. Es gibt zahlreiche verschiedene Typen und Marken, einschließlich preiswerter, büroähnlicher Sessel, die mit Batterien betrieben werden. 


Heute ist Japan der größte Abnehmer von Massagesesseln, wobei einige Umfragen darauf hindeuten, dass über 20% der japanischen Haushalte tatsächlich einen Massagesessel besitzen. Lustigerweise ist der größte Hersteller von Massagesesseln eigentlich China.


Massagesessel unterscheiden sich deutlich in Preis, Stil und Intensität. Günstiger Geräte können oft nur vibrieren während Premium-Modelle über Shiatsu-Funktionen und verschiedene Intensitäten verfügen.


Die Entwicklung der Sessel von einfachen Rad-Kurbel-Systemen, welche die Massagerollen im Rücken bewegen, bis hin zu computergestützten Roboter-Massagerollen-Systemen, bei denen sechs oder mehr verschiedene Massage-Stile vorprogrammiert sind, ist einen weiten Weg gegangen. Massagesessel haben sich stets weiterentwickelt und immer wieder die neuesten Technologien angenommen, um dem Nutzer eine immer menschenähnlichere Massage zu bieten.



Die neuesten Innovationen bei Massagesesseln bieten jetzt S/L-Track-Technologie, die bis zu Ihren Gesäßmuskeln reicht, sowie 3D- und 4D-Rollen, die tief in Ihre Muskeln eindringen und ein individuelles Massageerlebnis schaffen können. Es gibt jetzt sogar Sessel, die Bluetooth-, Touchscreen-, Schwerelosigkeits- und Bodyscan-Technologien verwenden, um unglaubliche Klang- und Bedien- und individualisiertes Massageerlebnisse zu bieten. Dank der immer kompakteren Bauweise ist es natürlich möglich die Sessel fast überall Zuhause aufzustellen.


Moderne Massagesessel sind eine beeindruckende Fusion aus den neusten Technologien und neuen Design Merkmalen, die aufeinander abgestimmt sind, Ihnen zu helfen, sich zu entspannen und eine wohltuende Massage zu genießen, wann immer Sie in der Stimmung sind.


Für weitere Informationen über alle Funktionen, die in Massagesesseln verfügbar sind, sehen Sie sich unseren Ratgeber an. Wenn Sie spezielle Fragen zu Massagesesseln haben, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail unter support@mustbuy.eu erreichen. Wir helfen Ihnen gerne, den perfekten Sessel für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.


Sie kennen nun die Geschichte der Massagesessel und können, wenn Sie mögen einige der modernsten Produkte auf dem Markt durchstöbern. Oder unseren Testbericht lesen.